Mobilfunkdistributor Brodos auf Offroad Tour durch Lettland

Mobilfunkdistributor Brodos auf Offroad Tour durch Lettland

Mit dem Brodos Prämiensystem Offroad ins Baltikum

Mit unserem Prämiensystem des Brodos Adventure Clubs konnten Fachhändler fleißig Punkte sammeln, um an der Offroad Tour nach Lettland teilzunehmen.

Ende Oktober ging es dann gemeinsam mit Vodafone und dem Brodos Adventure Club ins Baltikum – auf einen Offroad Trip ins Ungewisse. Dort erwartete die Teilnehmer Action, Spaß und jede Menge Abenteuer. 

Der Startschuss für die Offroad Tour, zusammen mit uns als Mobilfunkdistributor, fiel am 30. Oktober 2019. Das vier Tage Offroad Abenteuer startete gleich spektakulär am Flughafen in Riga. Der Shuttlebus war kein Standard Taxi, sondern ein alter lettischer Schulbus mit Kultcharakter. Mit ihm machte sich die Gruppe auf den Weg in die Innenstadt Rigas, wo sie einen ersten kulinarischen Eindruck Lettlands bekommen konnte.

Action, Spaß und Abenteuer - Brodos Bonusprogramm ermöglicht Händlern Adventure Trip durch Lettlands Wildnis

Am nächsten Morgen ging es dann direkt los ins Gelände. Die Teilnehmer bekamen ihre Offroad Fahrzeuge und machten sich gemeinsam auf den Weg. Mit sieben Fahrzeugen fuhren die Händler, die am Brodos Bonusprogramm teilnehmen, auf matschigen Waldwegen durch den Gauja Nationalpark, mussten Baumstämme aus dem Weg ziehen und sich durchs Unterholz kämpfen. Teamwork war also angesagt! Dabei waren die Seilwinden an den Land Rovers Gold wert. Mit ihnen konnten die festgefahrenen Fahrzeuge aus den Schlammlöchern gezogen werden, ebenso wie große Baumstämme, die den Weg versperrten. 

An einer Stelle benötigten die Teilnehmer über zwei Stunden, um ihre sieben Fahrzeuge durch eine besonders matschige Passage zu bringen. Selbst mit Differentialsperre drehten die Reifen durch. Ihnen blieb nichts anderes übrig, als dem Weg auszuweichen und links vorbei durchs Gebüsch zu fahren. 

Mobilfunkdistributor Brodos mit Händlern auf dem Eiskanal

Ein absolutes Highlight war auch die Seilzugfähre, mit der die Gruppe den Gauja Fluss überquerte. Solch eine Konstruktion hatten die meisten noch nicht gesehen: Auf der Plattform ist gerade so Platz für zwei Fahrzeuge. An einem Stahlkabel wurden die Fahrzeuge dann ans andere Ufer gezogen. 

Actionreich wurde es auch im lettischen Sigulda. Dort steht eine der wenigen Bob- und Rennschlittenbahnen der Welt, die nicht nur von Profisportlern benutzt werden darf. Auf ihr sind die Teilnehmer in 4er und 5er Bobs den Eiskanal nach unten gerast. Ein echter Adrenalinkick für die Abenteurer. Mit den Bobs wurden fast 120 km/h erreicht und bis auf einen kleineren Sturz sind alle unbeschadet unten angekommen.       

Die Teilnehmer wurden auf der Offroad Tour zu echten Outdoor Abenteurern und hatten als Team richtig viel Spaß. Wir als Mobilfunkdistributor freuen uns darüber, wie gut unser Brodos Adventure CLub Prämienmodell ankommt.

Follow me

Dominik Brokelmann

Ich liebe Nationalparks, Offroad Touren und Segeltörns!
Dominik Brokelmann
Follow me

Dominik Brokelmann

Ich liebe Nationalparks, Offroad Touren und Segeltörns!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen