Vierte Etappe des Baltic Adventures

Vierte Etappe des Baltic Adventures

Abenteuerliche Flussüberquerung

Eure erste Unterkunft im Gauja Nationalpark liegt auf der anderen Uferseite des Flusses Gauja. Um mit euren Geländefahrzeugen dorthin zu gelangen, müsst ihr euch selbst auf die andere Seite des Flusses ziehen. Auf die Fährplattform passen maximal 2 Fahrzeuge. Ihr müsst also mindestens drei mal auf die andere Seite übersetzen, um niemandem aus Team auf der anderen Seite zurück zu lassen. 

Die simple Konstruktion der Fähre nutzt die Strömung des Flusses effektiv aus und befördert täglich Autos und Gespanne von einer Seite auf die andere. Die Plattform ist aus zwei aneinander gebundenen Booten gebaut und wird an einem über den Fluss gespannten Stahlkabel gehalten. Die Fähre erspart vielen Anwohnern einen längeren Umweg, da die nächste Brücke erst 30 km weiter flussaufwärts liegt. Nutzt die einmalige Chance, einer der letzten Seilzugfähren des Baltikums zu benutzen und schneller in eurer Unterkunft anzukommen. Dort wartet bereits ein leckeres Abendessen auf euch. 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen